Die ersten Wochen

In den ersten Wochen nach der Aufnahme hat es sich bewährt, das Kind erst stundenweise einzugewöhnen und die Anzahl der Stunden langsam und kaum merklich zu erhöhen. Wir besprechen das gerne aktuell mit Ihnen, um Ihre individuelle Einschätzung der Situation berücksichtigen zu können.

Wenn es Ihnen möglich ist, planen Sie morgens einige Zeit ein, um mit Ihrem Kind noch etwas zu spielen und die Übergabe an den/die ErzieherIn in einer passenden Situation ganz stressfrei zu gestalten.

Wir wissen, dass Abschiedstränen sehr schwer für Sie zu ertragen sind, aber wir versprechen Ihnen, dass wir uns ganz liebevoll um Ihr Kind kümmern werden, es nicht alleine lassen und die Kunst der Ablenkung beherrschen.
Oft ist auch ein vertrautes Kuscheltier u.ä. sehr hilfreich, das Ihr Kind als Freund in der Trennungszeit begleitet.

Selbstverständlich können Sie jederzeit bei uns anrufen, um sich nach dem aktuellen Befinden Ihres Kindes zu erkundigen oder aber im Elterntreffpunkt bei einer Tasse Kaffe die Wartezeit verbringen.

Übrigens:

Nicht nur in der Eingewöhnungszeit – Selbstverständlich können Sie immer bei uns anrufen, wenn Sie Ihr Kind sprechen möchten! Ein paar Worte, die man eigentlich noch sagen wollte, können das „Tüpfelchen auf dem i“ für einen entspannten Tag sein....

News

Familienzentrum NRW: Kita-Einstein zum Familienzentrum NRW qualifiziert

Beitrittserklärung: [841 KB] werden Sie Fördervereins-Mitglied

Update

Letzte Änderung am 06.11.2018

Impressum Sitemap Datenschutz-Erklärung

2012 © Copyright Kita-Einstein.de | Familienzentrum NRW